Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Die Nachrückerin

Änderung bei der Stadtratsliste der CSU: Astrid Volk rückt nach.

Nach dem Verzicht von Simona Rottenkolber ändert sich die Liste mit den Kandidaten für den Stadtrat bei der CSU.

Simona Rottenkolber hatte Platz 23 auf der Stadtratsliste der CSU inne. Mit diesem Platz geht der bekannte Klinikum-Gynäkologe Babür Aydeniz nunmehr ins Rennen, da er einen Platz nach vorn rutscht, wie alle anderen Kandidaten nach Rang 23. Angeblich behält aber Nicola Womes Platz 50. Sie will auf dem letzten Platz der Liste bleiben.

Astrid Volk
Astrid Volk

Dies hat zur Folge, dass Nachrückerin Astrid Volk gleich auf Platz 49 statt auf Rang 50 landet. Die gebürtige Ingolstädterin und Dackel-Liebhaberin kommt zum Zuge, nachdem der vor ihr nominierte Nachrücker verzichtet hat. Astrid Volk ist gelernte Hotelbetriebswirtin und in der Verwaltung der Stiftung Hl. Geist Spital beschäftigt. Der CSU gehört sie seit 2001 an. Zur Zeit ist sie stellvertretende Ortsvorsitzende im OV Mitte und in der Frauenunion. Im BZA Mitte sitzt sie seit 2002.

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen