dpa meldet Entlassung von Rupert Stadler

Rupert Stadler -Foto: Wikipedia

Seit 2. Oktober steht fest: Rupert Stadler ist nicht mehr Audi-Vorstandsvorsitzender. Er scheidet einvernehmlich mit Abfindung aus.

Laut dpa gibt es eine Vereinbarung, mit der theoretische Zahlungsansprüche Stadlers in zweistelliger Millionenhöhe ausgeschlossen worden seien. Stadler bekomme als Sofortzahlung deutlich weniger als eine Million Euro. Jedoch: Der Rest zur Abwicklung künftiger Ansprüche für die verbleibende Laufzeit der Dienstverträge werde (erst) ausgezahlt, wenn die Strafverfahren in Deutschland ohne Verurteilung beendet seien. Eine entsprechende Vereinbarung soll am Dienstag unterzeichnet worden sein.