Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Handlungsbedarf beim Leerstand

Körner Magazin, Marktkauf, Meisterkauf und Media Markt: Jürgen Kellerhals ist am Zug.

Areal des Körner Magazins, Foto: hk
Areal des Körner Magazins, Foto: hk

Die Familie Kellerhals und insbesondere Sohn Jürgen gehört zu den größten Grundbesitzern in Ingolstadt. Bei der Vielzahl der Objekte ist es an sich nicht ungewöhnlich, wenn es auch mal Problemfälle gibt. Schade ist es, wenn gerade an prominenter Stelle ein städtebaulicher Schandfleck zu verzeichnen ist. Beim Körner Magazin ist dies der Fall. Zwischen Technischer Hochschule und Alf Lechner Museum gelegen könnte der zwischenzeitlich als Denkmal geschützte Bau ein Schmuckstück sein. Doch das Anwesen ist völlig verkommen. Im letzten Jahr machte ein Architektenwettbewerb von sich reden, an dem fünf Architekturbüros teilgenommen haben. Der Jury haben auch einige Stadträte angehört. Hinter vorgehaltener Hand wird davon gesprochen, dass geradezu hervorragende Vorschläge von den Architekten unterbreitet worden seien. Und nun warten viele auf die offizielle Antwort von Jürgen Kellerhals, ob er sich für einen der Entwürfe entschieden hat und wann er mit der Umsetzung beginnen will. Allerdings ist das Körner Magazin nicht die einzige „Baustelle“ des zwischen Marbella in Spanien und Salzburg pendelnden (das verlautbaren jedenfalls seine Einträge bei Facebook) Geschäftsmannes Jürgen Kellerhals. Auch das alte Media Markt Gebäude in der Eriagstraße, der ehemalige Meisterkauf in unmittelbarer Nähe und der frühere Marktkauf bei der Theodor-Heuss-Brücke stehen schon lange leer. Bleibt zu hoffen dass Jürgen Kellerhals, der insbesondere mit seinen Hotelbauten (Kult Hotel oder Enso Hotel) gezeigt hat, dass er hervorragende Architektur auf den Weg bringen kann, entschlussfreudig zumindest einmal das Körnermagazin in Angriff nimmt.

Alter Media Markt
Ehemaliger Meisterkauf

Video Körner Magazin

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen