Ingolstadt bekommt ein Zentrum für Künstliche Intelligenz

v.l.n.r.: Alfred Grob (MdL), Martin Wild (MediaMarktSaturn), Dr. Reinhard Brandl (MdB), Prof. Dr. Walter Schober (Präsident Technische Hochschule Ingolstadt), Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel, Prof. Dr. Gabriele Gien (Präsidentin der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt), Peterr Kössler (Vorstand der AUDI AG Produktion und Logistik), Monika Röther (Geschäftsführerin Klinikum Ingolstadt), Prof. Dr. Gordon Elger (design. Leiter Fraunhofer-Anwendungszentrum)

Gemeinschaftsprojekt von THI, KU, Klinikum, Audi, MediaMarktSaturn, Fraunhofer Gesellschaft und Wissenschaftsministerium “Ingolstadt bekommt ein Zentrum für Künstliche Intelligenz” weiterlesen

Der Kongress, der auch tanzt

Die Zukunft findet in Ingolstadt statt – vom 14. bis 16. Juni 2018. Robotik, künstliche Intelligenz, Mensch und Maschine, Digitalisierung und Zukunft der Mobilität – das sind die Themen des Futurologischen Kongresses. Dazu wird getanzt und gespielt – Veranstalter des Kongresses ist nämlich das Stadttheater Ingolstadt, das sich dazu mit der Technischen Hochschule Ingolstadt, der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, Audi ArtExperience, dem Digitalen Gründerzentrum “brigk” und dem Bayerischen Armeemuseum verbündet hat. “Der Kongress, der auch tanzt” weiterlesen

Wie wollen wir leben? Karin Derstroff präsentiert Programm des “Futurologischen Kongresses”

Karin Derstroff

Vom 14. bis 16. Juni veranstaltet das Stadttheater Ingolstadt den “Futorologischen Kongress”.  Julian Nida-Rümelin, Sami Haddadin (Träger des Deutschen Zukunftspreises) und Yvonne Hofstetter (erhält zwei Tage später den Theodor-Heuss-Preis) sind nur einige der namhaften Referenten, die dabei zu sehen und hören sind. “Wie wollen wir leben? Karin Derstroff präsentiert Programm des “Futurologischen Kongresses”” weiterlesen

Raumbedarf

THI-Präsident Walter Schober erläuterte im Stadtrat die Bedürfnisse, Wünsche und Perspektiven seiner Hochschule

Die THI ist ein Aushängeschild der Stadt Ingolstadt.  Im Stadtrat legte Präsident Walter Schober insbesondere den Raumbedarf seiner Hochschule dar und zeigt die Perspektiven auf. “Raumbedarf” weiterlesen

Aufgewacht!

Brachte mit ihrem Vorschlag neuen Schwung in die Debatte: Veronika Peters (SPD)

Der Ingolstädter Stadtrat hat offensichtlich die Zeichen der Zeit begriffen: Es besteht die einmalige Chance, mit dem Erweiterungsbau beim Kavalier Dalwigk ein städtebauliches Ausrufezeichen zu setzen. “Neues Wahrzeichen”, “Ikone” oder “Eye Catcher” waren Begriffe, die im Sitzungssaal zu vernehmen waren. “Aufgewacht!” weiterlesen