Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Verkehrspolitik im Zeichen von Fridays for Future

(hk) Christian Scharpf (SPD-OB-Kandidat) zur Gestaltung des Nordufers der Donau, einer vierten Donauquerung und eines Express-Busses über die Staustufe.

Sechs Jahre Stillstand beklagt der OB-Kandidat der SPD, Christian Scharpf, bei der Ingolstädter Verkehrspolitik. Das soll sich ändern. Wie und mit wem er das machen möchte, verrät er im Interview, das Hermann Käbisch mit ihm führte.

 

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen