Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Wie wollen wir leben? Karin Derstroff präsentiert Programm des “Futurologischen Kongresses”

Karin Derstroff

Vom 14. bis 16. Juni veranstaltet das Stadttheater Ingolstadt den “Futorologischen Kongress”.  Julian Nida-Rümelin, Sami Haddadin (Träger des Deutschen Zukunftspreises) und Yvonne Hofstetter (erhält zwei Tage später den Theodor-Heuss-Preis) sind nur einige der namhaften Referenten, die dabei zu sehen und hören sind.

Der Futurologen-Kongress bindet schon jetzt viele Kapazitäten am Stadttheater. In der städtischen Pressekonferenz hat Karin Derstroff, verantwortlich für die Presse und Öffentlichkeitsarbeit des Stadttheaters, das Programm vorgestellt.

Am letzten Tag werden fünf Musiker aus Wien für Aufrefgung sorgen: Die Combo Simon Mayer (nicht nach dem Medorfer Komponisten Simon Mayr benannt) präsentiert ihr Programm “Oh Magic” im Großen Haus . Nackte Männer auf der Bühne, die viel mehr zeigen als die Chippendales und mehr in der Birne haben. Hier ein erster Eindruck:

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen