Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Wortgefecht zwischen Christian Lange (BGI) und Peter Springl (FW)

“Wortgefecht” heißt die Diskussionsrunde, die künftig hier jeden zweiten Sonntag publiziert wird. Das erste Gefecht liefern sich Christian Lange (BGI) und Peter Springl (FW) zu den Themen “Ist die Heilig-Geist-Stiftung noch zu retten?” und “Vierte Donauquerung”.

Aller Anfang ist schwer. Das gilt auch für Wortgefechte. So hatte sich Moderator Hermann Käbisch mit sechs Themen (zwei von jedem Kandidaten und zwei eigene) schlicht zu viel vorgenommen. Nach einer knappen Stunde siegte die Einsicht, sich auf die genannten Themen zu beschränken. Die noch aufgezeichnete Diskussion zu “Kammerspiele” und “MKKD” wird zu einem späteren Zeitpunkt bearbeitet und publiziert. Beim Thema “Donauquerung” wurde auch über die Seilbahn als Alternative diskutiert. Der Ausfall einer Kamera – daran zu erkennen, dass ganz am Schluss unruhig hin und her geschwenkt werden musste – führte dazu, die Möglichkeit einer Seilbahn, die auch erörtert wurde, wegzulassen.

Zur Besetzung der Diskussionsrunde: Peter Springl war von Anfang an nominiert, sollte aber eigentlich gegen eine/n andere/n “Oppositionspolitiker/in” im Stadtrat als Vertreter der “Rathaus-Koalition” antreten. Da aber Patricia Klein (CSU-Fraktionsvorsitzende) nicht mit Christian Lange vor laufender Kamera diskutieren wollte, wurde umdisponiert und Peter Springl zeitlich vorgezogen. Er hat kein Problem mit einem “Wortgefecht” mit Christian Lange.

Die Diskussion begann mit der Frage, wie es mit der Heilig-Geist-Stiftung weitergehen könne und ob sie überhaupt finanziell noch zu retten sei. Das Thema war von Christian Lange vorgeschlagen worden. Peter Springl brachte die vierte Donauquerung ein.

Also: Wie geht es weiter mit der Heilig-Geist-Stiftung. Ist sie zu retten?

Peter Springl überraschte im Vorfeld nicht so sehr mit der vierten Donauquerung sondern mit der Ablehnung des CSU-Vorschlags einer Untertunnelung der Westlichen Ringstraße.

Angedachte Trassenführung der FW bei einer vierten Donauquerung: Fotos FW

Donauquerung Trasse FW 140109
Anlage Trassierung

 

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen